Slogan

Bauteilverformung

Im Automotive bzw. Maschinen- und Anlagenbau erfahren die Bauteile bzw. Baugruppen steigende mechanische und thermische Beanspruchungen (höhere Leistungsdichten von Motoren, schnellere Aufheiz-, und Abkühlprozesse). Dies erfordert eine thermomechanische Bauteilabsicherung (TMF - Thermo Mechanical Fatigue).

Dabei ist es nicht immer ausreichend ausschließlich die Betriebsbedingungen abzusichern. So lassen sich gewisse Schadensfälle nur durch die zusätzliche Berücksichtigung der Produktionsprozesse erklären. Bei der Fertigung durchläuft ein Bauteil Prozessschritte in hoher Anzahl, beispielsweise das Tiefziehen, Clinchen, Rollfalzen, Schweißen und Trocknen.

Bei der ITB GmbH sichern wir nicht nur gegen eventuelle Schadensfälle ab, sondern betrachten den Fertigungsprozess auch werkzeugseitig. Somit sind Aussagen zur Maßhaltigkeit (Toleranzüberschreitungen) in der Produktion möglich, idealerweise vor der Maschinenbestellung.